ArchitekturfĂĽhrung Wien: Von der Romanik bis zum Jugendstil

FĂĽhrung: ArchitekturfĂĽhrung Wien: Von der Romanik bis zum Jugendstil

Kaum eine Stadt kann mit einer derartigen architektonischen Vielfalt aufwarten wie Wien …

» Die Wiener ArchitekturfĂĽhrung beginnt beim romanischen Westwerk von St. Stephan, welches als Bilderbuch in Stein zu einer genaueren Betrachtung einlädt. Das moderne Haas-Haus, es liegt kontrastierend gegenĂĽber, wurde 1990 gebaut und zeigt Symbole der Freimaurerei. Die Bauform bezieht sich auf räumliche Besonderheiten des Standorts und geht in eine aktive Beziehung zu diesen. Von der ehemaligen barocken Pracht des Grabens, der Flaniermeile der Wiener Gesellschaft, ist nur mehr wenig erhalten. Der Wiener Historismus als eine geschichtsreflektierende Formensprache hat auch hier alte Baustile zitiert und auĂźerordentlich gekonnt gemixt.

Schleichwege

Die Anhänger des Jugendstils kommen bei dieser Architekturführung Wien recht gut auf ihre Kosten, denn auf manchen Schleichwegen durch das alte Wien entdecken wir elegante Jugendstilhäuser und Fassaden – auch ist die weitere Entwicklung in die funktionalistische Moderne zu sehen.

Wir freuen uns auf Ihre Begleitung bei dieser informativen und abwechslungsreichen ArchitekturfĂĽhrung durch Wien.



Treffpunkt: 1., Stephansplatz, gegenĂĽber vom Haupteingang des Doms, Ecke JasomirgottstraĂźe

Termine: Die aktuellen Termine finden Sie hier!

So einfach nehmen Sie

an den Führungen teil:

Kommen Sie zu den unter Termine angeführten Zeiten zum Treffpunkt:

Für Einzelpersonen oder Paare ist keine Voranmeldung notwendig! Gruppen bitte anmelden.

Für mehr Details lesen Sie die Konditionen zu unseren Führungen.