Der Wiener Jugendstil


Führung: Wien um 1900 - Jugendstil

Wien um 1900 - Jugendstil und Moderne

» "Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit"
Dieser Ausspruch steht auf der Secession (= Abspaltung), dem Ausstellungsgebäude der "Vereinigung bildender Künstler Österreich".
Die Monarchie lag in den letzten Zügen. Ein Ahnen, ein Aufbruch, rasches Wachstum und ein neuer Stil veränderten Wien. Architektonisch, ökonomisch und städtebaulich.
Es war der Jugendstil, in Wien als "Secessionsstil" bezeichnet, der um 1910 ein Höchstmaß an Strenge und Purismus erreichte.
Bei diesem Spaziergang werden nicht nur die vegetabilen, feinen Jugendstilformen entdeckt, sondern auch die weitere Entwicklung in die funktionalistische Moderne.

Die Führung startet bei der Wiener Secession, führt zu den Stadtbahnpavillons von Otto Wagner und zu weiteren Highlights des Jugendstils in Wiens City. Bei Möglichkeit mit Innenbesichtigung des "Hauses ohne Augenbrauen" und der Postsparkasse Otto Wagners.

 

Treffpunkt: 1., vor der Secession, FriedrichstraĂźe 12 (Nähe Karlsplatz)

Termine: Die aktuellen Termine finden Sie hier!

So einfach nehmen Sie

an den Führungen teil:

Kommen Sie zu den unter Termine angeführten Zeiten zum Treffpunkt:

Für Einzelpersonen oder Paare ist keine Voranmeldung notwendig! Gruppen bitte anmelden.

Für mehr Details lesen Sie die Konditionen zu unseren Führungen.