Der unbekannte Stephansdom vom Keller bis zum Dach

FĂĽhrung: Der unbekannte Stephansdom vom Keller bis zum Dach

und andere Dome werden verehrt, doch St. Stephan liebt man! (Kardinal Dr. Christoph Schönborn)

»Bei dieser auĂźergewöhnlichen KirchenfĂĽhrung steht der Wiener Stephansdom im Mittelpunkt. Seit dem 12. Jahrhundert bildet der Stephansdom das historische, geographische und spirituelle Zentrum der Stadt Wien.
Bei unserer Wiener Kirchenführung geht es um die Sprache der Architektur, um jenes, was verschlüsselt mitgeteilt wird und zu einer tiefen, oft vergessenen Bedeutung führt. Sie hören von der Entstehungsgeschichte der Wiener Stephanskirche, der astronomischen Orientierung im Kirchenbau und von den Doppelbezügen der geheimnisvollen Darstellungen im Stein. Durch die Zahlenmystik des Wiener Stephansdoms und der daraus entstehenden Harmonie der Architektur kann sich für die Besucher ein außergewöhnlicher Kraftort eröffnen.

Nach dem Rundgang im Kirchenschiff besuchen wir die Katakomben. Anschließend erreichen wir über die Wendeltreppe den imposanten Dachboden. Bei trockenem Wetter können Sie von der Regenrinne zu dem steil aufragenden Dach und auf die Stadt blicken. Es sind zeitlose, unvergessliche Ausblicke, ohne irdische Schwere...

Unser Hinweis: Bitte eventuell Fernglas mitnehmen! Lange FĂĽhrungsdauer: 2,5 Stunden +



Treffpunkt: 1., Stephansplatz, gegenĂĽber vom Haupteingang des Stephansdom, Ecke JasomirgottstraĂźe

Zusatzinfo: Eintritt

Termine: Die aktuellen Termine finden Sie hier!

So einfach nehmen Sie

an den Führungen teil:

Kommen Sie zu den unter Termine angeführten Zeiten zum Treffpunkt:

Für Einzelpersonen oder Paare ist keine Voranmeldung notwendig! Gruppen bitte anmelden.

Für mehr Details lesen Sie die Konditionen zu unseren Führungen.